Teaser_DC

Digital Casebooks – Fallbasierte Selbstlernumgebungen zur Förderung des Theorie-Praxis-Transfers im Lehramtsstudium

Teaser_DC
Foto: Lehrstuhl für Pädagogische Psychologie

In der Hochschullehre dominiert noch immer die theoretische Wissensvermittlung. Dies steht insbesondere der starken Berufsorientierung von Lehramtsstudierenden entgegen. Auf Fragen wie "Was mache ich, wenn … passiert?" wird in der bildungswissenschaftlichen Lehre häufig entgegnet, dass dies nicht pauschal beantwortet werden kann, sondern eine Betrachtung des Einzelfalls nötig ist.

Ziel der Lehrinnovation ist es daher, die Theorie-Praxis-Verzahnung zu stärken. Dafür werden Digital Casebooks entwickelt, in denen ausgehend von einem konkreten Fallbeispiel das theoretische Wissen auf schulpraktische Fragestellungen angewendet werden soll. Um dabei die Heterogenität der Studierenden stärker zu berücksichtigen, sollen die Digital Casebooks unter Nutzung digitaler Technologien multimodal, interaktiv und barrierearm gestaltet werden. Ein weiterer Fokus wird auf die Unterstützung des selbstregulierten Lernens gelegt. Nach der Erprobung der Digital Casebooks an drei praxisrelevanten Themen soll die Lehrinnovation für andere Disziplinen innerhalb und außerhalb der Lehrkräftebildung nutzbar gemacht werden.

 

 

Student-Life-Circle mit Implementierungsoptionen der digital Casebooks an der FSU Student-Life-Circle mit Implementierungsoptionen der digital Casebooks an der FSU Foto: eigene Abbildung

Informationen zum Projekt

Projektlaufzeit: 12 Monate, bis März 2022

Förderrahmen: Fellowship für Innovationen in der digitalen Hochschullehre vom Stifterverband

Ziel des Projekt: Erstellung von drei digitalen fallbasierten Selbstlernumgebungen im LMS Moodle

Inhalte der Casebooks:
Casebook 1: Depression
Casebook 2: Essstörung
Casebook 3: Schulabsentismus

Aktuelle Beiträge

30.09.21 - Good-Practice-Vortrag "Inklusion als Thema und Gestaltungsrahmen digitaler, fallbasierter Selbstlernumgebungen", im Rahmen der Onlinetagung "Inklusion Digital - Chancen und Herausforderungen inklusiver Bildung im Kontext von Digitalisierung", Universität zu Köln

02.08.21 - Posterbeitrag "Inklusion als Thema und Gestaltungsrahmen digitaler, fallbasierter Selbstlernumgebungen", Diversität Digital Denken - The Wider View Uni Münster 2021
Weblink (https://cloud.uni-jena.de/s/ENd9WPFLxGPEgbZ)

14.6.2021 - Diskurswerkstatt "Digitale Casebooks - fallzentrierte Selbstlernumgebungen barrierefrei gestalten?", 5.e-Learning Tag Uni Jena                                                                                                                Weblink (https://www.elearning.uni-jena.de/elearningmedia/seiten/elt/elt2021/diskurswerkst%C3%A4tten/digital_barrierefreiheit_diskurswerkstatt_21_greinerundwolf.pdf)

09.06.2021 - Vortrag "Digital Casebooks. Fallzentrierte Selbstlernumgebungen zur individualisiertern Verknüpfung von Theorie und Praxis", Junges Forum für Medien und Hochschulentwicklung 2021

Projektergebnisse und Publikationen

Greiner-Döchert, Franziska, Dr.
Projektleitung
Professur Pädagogische Psychologie
Zusatzinformationen einblenden
Raum 120
Am Planetarium 4
07743 Jena
Professur Pädagogische Psychologie
Wolf, Stephanie
wissenschaftliche Mitarbeiterin
Professur Pädagogische Psychologie
Zusatzinformationen einblenden
Raum 204
Fürstengraben 11
07743 Jena
Professur Pädagogische Psychologie
Anacker, Niko
studentische Hilfskraft
Professur Pädagogische Psychologie
Zusatzinformationen einblenden
Professur Pädagogische Psychologie

Das Projekt wird gefördert durch

Logo_Stifterverband
Stifterverband
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
Zurück zum Seitenanfang