Silvio Kaak

Silvio Kaak
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Teambild_Silvio Kaak
Telefon
+49 3641 9-45338
Fax
+49 3641 9-45362
Raum 203
Fürstengraben 11
07743 Jena
Vita Inhalt einblenden
  • Seit 11/2015 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungsprojekt "Berufsorientierung als Kooperationsaufgabe (BOKOOP)" am Lehrstuhl für Pädagogische Psychologie, Friedrich-Schiller-Universität Jena
  • 01/2013 – 10/2015 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungsprojekt „Thüringer Berufsorientierungsmodell (ThüBOM)“ am Lehrstuhl für Pädagogische Psychologie, Friedrich-Schiller-Universität Jena
  • 08/2012 – 12/2012 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungsprojekt „Thüringer Berufsorientierungsmodell (ThüBOM)“am Lehrstuhl für Pädagogisch-psychologische Diagnostik und Differentielle Psychologie, Universität Erfurt
  • 10/2009 – 03/2012 Master of Science (M.Sc.) Psychologie, Universität Erfurt
  • 10/2006 – 09/2009 Bachelor (B.A.) Lehr-, Lern- und Trainingspsychologie, Universität Erfurt
Forschungsinteressen Inhalt einblenden
Publikationen Inhalt einblenden

Publikationen:

  • Dehne, M., Kaak, S., Lipowski, K., & Kracke, B. (2020). Berufswahlkompetenz ökonomisch erfassen. Kurzversion des Fragebogens Berufswahlkompetenz. Zeitschrift für Berufs-und Wirtschaftspädagogik, 30 (Beiheft Berufsorientierung in Bewegung. Themen, Erkenntnisse und Perspektiven.), 81–105.
  • Lipowski, K., Dreer, B., Kaak, S., & Kracke, B. (2020). Berufsfelderprobungen in der schulischen Berufsorientierung. Voraussetzungen einer wirksamen Praxiserfahrung. In T. Brüggemann, & S. Rahn (Hrsg.), Berufsorientierung. Ein Lehr- und Arbeitsbuch (S. 446–459), (2. überarb. und erw. Aufl.). Waxmann.
  • Kaak, S., Lipowski, K., & Kracke, B. (2017). Schulische Netzwerke als Perspektive der Qualitätsentwicklung in der Berufsorientierung. In T. Brüggemann, K. Driesel-Lange, & C. Weyer (Hrsg.), Instrumente der Berufsorientierung (S. 39–52). Waxmann.
  • Lipowski, K., Kaak, S., & Kracke, B. (2016). Individualisierung von schulischen Berufsorientierungsmaßnahmen – ein praxisorientiertes diagnostisches Verfahren zur Erfassung von Berufswahlkompetenz. In H. Faulstich-Wieland, S. Rahn, & B. Scholand (Hrsg.), bwp@ Berufs- und Wirtschaftspädagogik, Spezial 12 − Berufsorientierung im Lebenslauf – theoretische Standortbestimmung und empirische Analysen (S. 1–16). Online: http://www.bwpat.de/spezial12/lipowski_etal_bwpat_spezial12.pdf.
  • Lipowski, K., Kaak, S., Kracke, B., & Holstein, J. (2015). Handbuch Schulische Berufsorientierung. Praxisorientierte Unterstützung für den Übergang Schule – Beruf. Reihe Berufs- und Studienorientierung, Materialien 189. Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien (Thillm).
  • Kaak, S., Driesel-Lange, K., Kracke, B., & Hany, E. (2013). Diagnostik und Förderung der Berufswahlkompetenz Jugendlicher. In K. Driesel-Lange, & B. Dreer (Hrsg.), bwp@ Berufs- und Wirtschaftspädagogik, Spezial 6 − Hochschultage Berufliche Bildung 2013, Workshop 14 (S. 1–13). Online: http://www.bwpat.de/ht2013/ws14/kaak_etal_ws14-ht2013.pdf.

 

Tagungsbeiträge:

  • Dehne, M., Kaak, S., Lipowski, K., & Kracke, B. (2019, 10. September). Economic Measurement of Career Choice Adaptability – Validation of the Career Choice Adaptability Questionnaire-short (CCAQ-s). Posterpräsentation auf der paEpsy-Konferenz, Universität Leipzig.
  • Lipowski, K., Kaak, S., & Kracke, B. (2019, 11. Januar). Praxiserfahrungen in der Beruflichen Orientierung. Vortrag auf der Fachtagung Berufsorientierung in Bewegung, Westfälische Wilhelms-Universität Münster.
  • Kaak, S., Dehne, M., Lipowski, K., & Kracke, B. (2019, 10. Januar). Kurzversion des Fragebogen Berufswahlkompetenz – Analysen zur Konstruktvalidität. Vortrag auf der Fachtagung Berufsorientierung in Bewegung, Westfälische Wilhelms-Universität Münster.
Fortbildungen/Trainings Inhalt einblenden

Dozent für Lehrerfortbildung

2019

Kooperation mit Stadtwerke Erfurt GmbH, 20. SWE Ausbildungsmesse (18./19.09.2019)

  • Durchführung und Begleitung außerschulischer Lerngelegenheiten in der Berufsorientierung (Fortbildung für LehrerInnen der Sekundarstufe)

Fortbildungsveranstaltungen im Rahmen der Fortbildungsreihe Berufliche Orientierung für Beratungslehrer*innen (Januar 2019, Gotha, Erfurt, Leinefelde und Gera)

  • Modul 2: Berufswahlkompetenz und die Chancen einer individualisierten Beruflichen Orientierung.

2018

Kooperation mit Stadtwerke Erfurt GmbH, 19. SWE Ausbildungsmesse (19./20.09.2018)

  • Durchführung und Begleitung außerschulischer Lerngelegenheiten in der Berufsorientierung (Fortbildung für LehrerInnen der Sekundarstufe)
  • Pädagogische Arbeit im Bereich Berufsorientierung (Workshop für Lehramtsstudierende)

2017

Kooperation mit Stadtwerke Erfurt GmbH, 18. SWE Ausbildungsmesse (20./21.09.2017)

  • Durchführung und Begleitung außerschulischer Lerngelegenheiten in der Berufsorientierung (Fortbildung für LehrerInnen der Sekundarstufe)
  • Pädagogische Arbeit im Bereich Berufsorientierung (Workshop für Lehramtsstudierende)

Kooperation mit Arbeit und Leben Sachsen-Anhalt e.V. (Projekt „yrke“), dreiteilige Fortbildungsreihe: Schulkonzeptentwicklung im Bereich der Berufsorientierung (LehrerInnen der Sekundarstufe)

Themen:

  • Berufsorientierung und Schulentwicklung
  • Diagnostik berufswahlrelevanter Kompetenzen
  • Methoden zur Förderung berufswahlrelevanter Kompetenzen
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang